Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Neue Rubrik auf unerer Homepage: B15 neu

Aufgrund der Aktualität dieses Themas in unserer Gemeinde gibt es auf der FW-Homepage aus Altfraunhofen eine neue Sub-Site:

mehr >>>

Bitte beachten Sie unsere aktuellen Termine.

Seiteninhalt

"Ramma damma"

Jährliche Müllsammlungsaktion der FW Altfraunhofen am Samstag den 19.04.08

Seit Jahren haben sich die Freien Wähler Altfraunhofen dem Thema „Saubere Umwelt im Gemeindegebiet Altfraunhofen“ verschrieben. Nachdem heuer erstmals ein allgemeiner Aufruf durch den Landkreis Landshut zur Müllsammlung in den einzelnen Gemeinden erfolgte, meldeten sich auch in Altfraunhofen mehrere Vereine für diese Aktion an.
Um eine optimale Durchführung sicherzustellen wurde die Aktion für das Gemeindegebiet heuer erstmals durch die Gemeinde organisiert. Die Areale wurden in Absprache mit den Vereinen aufgeteilt.
Am 19.04.08 war es heuer für die FW Altfraunhofen wieder so weit. An diesem erstmals vom Wettergott nicht gut gesinntem Tag haben sich die Freien Wähler erneut zu ihrer jährlichen Müllsammelaktion im Gemeindegebiet Altfraunhofen zusammengefunden. Nach dem Motto, „es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur unpassende Kleidung“ trotzten wir den widrigen Wetterumstände ( Regen – Regen – Regen) und die Aktion wurde mit großer Ausdauer durchgeführt.  „Beräumt wurden die Straßenbereiche Wambacher Straße – Scheueck bis Gemeindegrenze, Moorloh – Eging – Mantlkam, Altfraunhofen  (Schulberg)  und Altfraunhofen/Moorloh – Holzhäuseln – Hachelstuhl. Eine ganze Ladefläche eines VW Pritschenwagens kamen heuer erneut zusammen. Autoreifen, Eisenteile, Plastik jeder Art und allgemeiner Hausmüll waren der Renner in 2008. Bemerkenswert ist der Rückgang an Glasflaschen. Vielleicht macht sich ja hier die Pfandabgabe positiv bemerkbar, wünschenswert wäre es. Waren in der Sammelaktion 2006 als „Highlight“ Berge an Werbeprospekte an der  Böschung neben der Vils Richtung Landshut, in 2007 ca. 50 kg „Geselchtes“, sauber verpackt in Plastiktüten und Papiersack,  im Wald Richtung Baierbach aufgefunden worden, so glaubten wir heuer nichts Außergewöhnliches dem Gemeinde Reststoffsammelhof übergeben zu dürfen. Dank eines freundlichen Hinweises von Hr. Manhardt Thomas wurden wir doch noch fündig. Es handelte sich um Eternit – Dachplatten die fein verpackt in vier Papiersäcken  in der Böschung mit Feldgehölz unmittelbar nach der Abzweigung nach Unterheldenberg lagen. Durch den Regen waren die Säcke bereits stark aufgeweicht.  Nach vorheriger Klärung bezüglich der Entsorgung durch den Mitarbeiter der Gemeinde Reststoffsammelstelle  konnte der Sondermüll auf diesem Wege einer geordneten Beseitigung zugeführt werden.
Mit der Gewissheit etwas sehr Nützliches getan zu haben, kann man sicher sein, dass diese Tätigkeit an der frischen Luft jedem Einzelnen auch was Positives gegeben hat.
An dieser Stelle sei  allen Teilnehmern an der Müllsammelaktion 2008 für ihr ausdauerndes Engagement gedankt. Diese Aktion wird auch im nächsten Jahr erneut auf dem Terminkalender der FW Altfraunhofen stehen.